Menü

Sorgfaltspflicht für den Mieter

Bei Rückfragen stehen Wir Ihnen jederzeit zur Verfügung, wir berate Sie auch gerne in einem persönlichen Gespräch, am besten direkt beim Veranstaltungsort.

Der Aufstellungsplatz muss für das Vorhaben geeignet sein, er muss eben und mit einem LKW befahrbar sein. In den Bereichen der Verankerungspunkten frei von unterirdischen Leitungen sein. Eine direkte Zufahrt muss gewährleistet sein, weitere Lieferwege ab 10 m werden zusätzlich in Rechnung gestellt.

Bei unserer Kalkulation sind wir von ebenem Aufbaugelände ausgegangen.Eventuell können Kosten für den Unterbauten entstehen, diese werden gesondert in Rechnung gestellt. Unterbaumaterial bis 10cm Höhe wird durch die Firma Fetscher - Zelte gestellt.

Das Bekleben und Beschriften des gesamten Mietmaterials ist nicht erlaubt, und wird als Sachbeschädigung behandelt. Das Anbringen von Dekorationsstoffen ist nur erlaubt wenn dieser bei
Feuchtigkeit auch nicht 100% abfärben kann. Die Wiederbeschaffungskosten werden dem Mieter in Rechnung gestellt. Die Reinigungskosten sofern dies noch möglich ist gehen zu 100% auf den Mieter über. Bei einer starken Verschmutzung der Mietgegenstände, behalten wir uns ausdrücklich eine Nachberechnung der Reinigungskosten an den Mieter vor.

Der Mieter übernimmt die volle Haftung und Wartung ab Versand und während der gesamten Standzeit für das Zelt und Zubehör für alle aufkommenden Schäden. Für eingebrachte Sachen des Mieters oder dritter Personen haften wir nicht. In soweit ist der Abschluss von Versicherung gegen Einbruch, Diebstahl, Feuer, Wasser und ähnliches Risken Sache des Mieters.

Es dürfen in unseren Zelten keine Speisen, die in heißen Fetten zubereitet werden, außer der Mieter stellt über die Friteusen und Bratrosten geeignete Dampfabzugshauben, die das Fett absaugen und ins Freie blasen. Eventuelle Reinigungskosten von Gerüst und PVC-Planen werden nach Aufwand berechnet.Gerne stellen wir Ihnen, wenn es notwendig ist, ein kleines ganz separates Zelt zur Verfügung.

Das Mietmaterial darf nicht ohne Zeltmeister abgebaut werden, Eigenmächtiger Abbau kann bis 1.500 Euro geahndet werden. Geahndet werden Material Beschädigungen, die dadurch entstehen können, und die erst im Werk entdeckt werden, können von uns in Rechnung gestellt werden.

Jeder Mieter hat das Recht auf ordentliches und sauberes Mietmaterial, die Mietgegenstände sind in der gleichen unversehrten Beschaffenheit zurückzugeben, so wie sie übergeben wurden.

Wir geben uns größte Mühe unseren Mietern unser gebrauchtes Mietmaterial in einen ordentlichen Zustand zu Übergeben.


Fetscher - Zelte

 

 

 

  • Neues/ Aktuelles

Bleiben Sie auf dem aktuellem Stand und erfahren Sie ob es was Neues gibt. Egal ob eine neue Veranstaltung, neues Equipment oder Sonstiges...mehr

  • Aktion

Ganz neu sind unsere Aktionen. Schauen Sie immer wieder vorbei, um zu erfahren welche Aktion als nächstes ansteht...mehr

  • Häufige Fragen

Kurze Fragen und schnelle Antorten zu grundlegenden Themen. Für weitere Fragen freuen wir uns auf Ihren Anruf...mehr

Zum Seitenanfang